Weniger Müll auf der Straße

31.03.2020

Weniger Müll auf der Straße

Die FDP-Fraktion in der BVV-Reinickendorf empfiehlt dem Bezirksamt, sich dahingehend mit der BSR zu verständigen, dass der Recyclinghof in der Lengeder Straße zukünftig auch Farben und Lacke entgegennimmt. „Wir haben die Hoffnung“, so die Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben, „dass mit dieser Maßnahme weniger Gefahrmüll illegal an den Straßenrändern abgelegt wird, wenn die Menschen ihren Müll in Reinickendorf entsorgen können. Für Menschen ohne Auto ist es außerdem schwierig, per Rad oder mit der BVG in die Behmstrasse im Prenzlauer Berg zu fahren, um den Müll dort zu entsorgen“. „In einem Bezirk mit über 265.000 Menschen, sollte einer der beiden Recyclinghöfe diesen Müll annehmen“, so der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Heinz-Jürgen Schmidt abschließend.