Neubau einer Polizeidienststelle für Tegel (Abschnitt 11)

15.06.2020

Neubau einer Polizeidienststelle für Tegel (Abschnitt 11)

Die FDP-Fraktion in der BVV-Reinickendorf forderte im Dezember 2019 in einem Antrag, die Polizeidienststelle in Tegel durch ein neues Gebäude in der Nähe des jetzigen Standortes zu ersetzen. „Das derzeitige Gebäude entspricht nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards. Bevor wir beginnen, kleinteilig am Denkmalschutz zu rütteln, so wie die CDU es möchte, müssen wir langfristig die Vorteile eines neuen Dienstgebäudes sehen“, so die Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben. „Mit einem neuen Gebäude werden alle aktuellen Sicherheitsstandards abgedeckt. Polizistinnen und Polizisten haben es außerdem verdient, in einem modernen Gebäude zu arbeiten. Sicherheit, neueste Technik und Datenschutz haben für uns höchste Priorität“ betont Senftleben weiter. In einer Empfehlung der FDP-Fraktion heißt es: „Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei der Senatsinnenverwaltung dafür einzusetzen, dass das bisherige Dienstgebäude der Polizei (Abschnitt 11) in Tegel durch ein neues Dienstgebäude in naher Umgebung ersetzt wird“. „Nun liegt es an der Senatsverwaltung, den einstimmig in der BVV gefassten Beschluss vom 10.06.20 umzusetzen“, so Senftleben abschließend.