FDP will "blaue Augen" in Frohnau und Hermsdorf vergrössern

14.01.2020

FDP will „blaue Augen“ in Frohnau und Hermsdorf vergrößern Die FDP-Fraktion in der BVV bringt zur nächsten BVV-Sitzung am 15.01.2020 eine Empfehlung ein, bei der es um die Vergrößerung der „blauen Augen“ Reinickendorfs geht. „Diese dienen als Oberflächenwasserauffangbecken und sollen verhindern, dass bei Starkregen die Keller volllaufen“, so die FDP-Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben. Hierdurch sollen die Eigentümer in Frohnau und Hermsdorf vor größeren Überschwemmungsschäden bewahrt werden. „In den letzten Jahren gab es häufiger Starkregen, der oftmals die Keller der Häuser flutete, das wollen wir versuchen abzumildern“, ergänzt Heinz-Jürgen Schmidt, baupolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. „Es ist zu befürchten, dass wetterbedingt die Starkregen zunehmen, daher ist hier Eile geboten, so Schmidt weiter“