FDP-Initiative zum Erhalt französischer Straßenschilder beschlossen

23.09.2021

FDP-Initiative zum Erhalt französischer Straßenschilder beschlossen

In der Sitzung am 8. September 2021 beschloss die BVV Reinickendorf den FDP-Antrag zum Erhalt der blauen, französischen Straßenschilder in der Cité Foch. Der Antrag mit der Drucksachennummer 3433/XX fordert eine Prüfung, wie die historischen Straßenschilder erhalten bleiben können. Nach derzeitiger Planung werden die Schilder nach Übertragung des Geländes vom BIM an den Bezirk Reinickendorf oder das Land Berlin durch die üblichen weißen Schilder ausgetauscht.

David Jahn, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion, erklärt: „Die einstimmige Annahme des Antrags zeigt, dass die gesamte BVV ein starkes Bewusstsein für die deutsch-französische Freundschaft hat. Die aktive Städtepartnerschaft mit Antony, aber auch die französisch geprägten Orte im Bezirk wie die Cité Foch sind Ausdruck dessen. Die blauen Schilder sind ein in den Alltag integriertes Stück Historie, welche an die Zeit der Alliierten und der geteilten Stadt erinnern. Mit den Ergebnissen der Prüfung wird sich dann die neu-gewählte BVV auseinandersetzen.“