Kein Radweg durch Fußgängerzone Alt-Tegel

27.11.2020

Dem Bezirksamt wird empfohlen sich unverzüglich beim Berliner Senat gegen die im Entwurf für das Berliner Radroutennetz geplanten Fahrradwege durch die verkehrsberuhigten Bereiche Alt-Tegel und Gorkistraße auszusprechen. Die geplante Radwegeführung durch Alt-Tegel und die Gorkistraße sind mit der bisherigen und weiter vorgesehenen Hauptnutzung der Straßen als Einkaufs- und Flaniermeile nicht vereinbar. Alternative Routen über Am Tegeler Hafen, die Brunowstraße oder Buddestraße sind durch den Senat zu prüfen.

Zum Sachverhalt: In der Berichterstattung Berliner Medien wurden erste Details zum noch unveröffentlichten Entwurf des Berliner Radwegenetzes aufgegriffen. Der Entwurf enthält etwa 920 Kilometer „Radvorrangnetz“, die teils auch durch Parks und Fußgängerzonen geführt werden sollen. Derzeit befindet sich der Entwurf in der Verbändebeteiligung.